Skip to content


Neues Mediengesetz in Argentinien

Gestern gingen zehntausende Menschen in Buenos Aires auf die Stra├če, um gegen die Suspendierung des neuen Mediengesetz (ley de medios) zu demonstrieren. Das Gesetz wurde durch das Gericht in Mendoza ausgesetzt und tr├Ągt die Unterschrift von Otilio Roque Romano, Alfredo L├│pez Cuiti├▒o und Julio Demetrio Petra. Gegen Otilio Roque Romano wurden bereits mehrfach Stimmen laut, die auf seine dunkle Vergangenheit hinwiesen. Ihm wird zur Last gelegt, dass er sich w├Ąhrend der Milit├Ąrdiktatur in mindestens einem Fall f├╝r Verbrechen┬á gegen die Menschlichkeit schuldig gemacht hat.Auch Alfredo L├│pez Cuiti├▒o steht den anderen Unterzeichnern in nichts nach, da auch ihm Verbrechen gegen die Menschlichkeit zur Last gelegt werden.

Wenn man┬á die ideologische Herkunft dieser M├Ąnner genauer betrachtet, erkennt man schnell, woher die Motivation f├╝r die Supendierung des neues Gesetzes kommt und was die wahren Hintergr├╝nde sein k├Ânnten. Denoch scheint die Zivilgesellschaft nicht zu schlafen und hat prompt mit einer Kundgebung reagiert.

Verwandte Beitr├Ąge (automatisch generiert)

Posted in Politik, Recht und Gesetz.

Tagged with , , .


One Response

Stay in touch with the conversation, subscribe to the RSS feed for comments on this post.

Continuing the Discussion

  1. Tweets that mention Neues Mediengesetz in Argentinien | Delta Tango - Die Stimme aus dem S├╝den -- Topsy.com linked to this post on April 19, 2010

    [...] This post was mentioned on Twitter by Learn Over IP . Learn Over IP said: Neues Mediengesetz in Argentinien – http://tinyurl.com/y5khy9q [...]



Some HTML is OK

or, reply to this post via trackback.



9 visitors online now
7 guests, 2 bots, 0 members
Max visitors today: 18 at 01:32 am UTC
This month: 53 at 11-21-2014 05:44 am UTC
This year: 53 at 11-21-2014 05:44 am UTC
All time: 219 at 05-10-2010 05:29 pm UTC